Grosser Erfolg für Koproduktion!

Invisible Wires 2 Bild vergrößern Proben Invisible Wires, Gran Teatro (© Andreas Schiekofer) INVISIBLE WIRES, eine Ballett-Koproduktion aus Deutschland feierte Ende Juli 2017 einen großen Erfolg im Gran Teatro de La Habana  Alicia Alonso. Eingeladen vom Danza Contemporánea de Cuba und dem Goethe-Institut konnte mit der Produktion an die  lange Tradition der Kubanisch –Deutschen Zusammenarbeit in den darstellenden Künsten angeknüpft werden. Stehender Applaus in allen Vorstellungen für den in Deutschland lebenden kubanischen Choreographen Julio Cesar Iglesias-Ungo und seine internationale Compagnie.