Tag der deutschen Einheit in der Residenz des Botschafters

TdE 1 Bild vergrößern (© Juan Bruno Sánchez Sarasúa ) Der Botschafter und Frau Neisinger luden zur Feier des Tags der Deutschen Einheit am Dienstag 3.10. ein. Über 600 Personen aus Politik, Wirtschaft und Kultur folgten der Einladung und begingen den 27. Jahrestag der Wiedervereinigung trotz gelegentlichen Sprühregens feierlich im Garten der der deutschen Residenz. TdE 2 Bild vergrößern (© Juan Bruno Sánchez Sarasúa )

Der offizielle Teil der Feier begann mit einer zeitgemäßen Interpretation der Hymnen Kubas, Deutschlands und Europas durch das Quintett „Caribe Nostrum“ aus Havanna. In seiner Rede ging der Botschafter auf die Bedeutung der Einheit und gemeinsamen Handelns angesichts der vielfältigen Herausforderungen der globalisierten Welt ein. Er gedachte auch der kubanischen Opfer des Hurrikans „Irma“ und kündigte einen deutschen Beitrag bei der Beseitigung der Sturmschäden an.

TdE 3 Bild vergrößern (© Juan Bruno Sánchez Sarasúa ) Die Gäste konnten deutsche Köstlichkeiten genießen wie Sauerkraut und Rotkohl, Bratwurst und Schweinebraten, Münchner Bier und fränkischen Weißwein. Bei musikalischer Untermalung durch Ray Fernández und seine Band wurden angeregte Gespräche geführt und die von den beiden kubanischen Künstlern Carlos Guzmán und Francisco Gordillo für die Deutsche Botschaft gestalteten „Buddy Bears“ in Augenschein genommen.